Was ist eine Dankbarkeitsliste? (Tipps, Anleitungen, Vorteile, FAQs)19 min lesen

Dankbarkeit ist ein Zustand der Dankbarkeit. Es ist ein Gefühl, das wir alle unser Leben lang aufrechterhalten sollten.

Andererseits ist eine Dankbarkeitsliste eine Liste der fantastischen Dinge in unserem Leben, die wir schätzen.

Es ist eine hervorragende Möglichkeit, sich auf die guten Dinge in unserem Leben zu konzentrieren, besonders in Zeiten, in denen niemand vorhersagen kann, was als nächstes im Leben kommt.

Dieser Artikel befasst sich nicht nur mit Dankbarkeitslisten, sondern bietet einen umfassenden Leitfaden zum Thema Dankbarkeit.

Ich ermutige Sie, es von Anfang bis Ende zu lesen.

Inhaltsverzeichnis

Wofür können Sie Dankbarkeitslisten verwenden?

Sie können Dankbarkeitslisten verwenden, um einige der Dinge zu bewerten, für die Sie in Ihrem Leben am dankbarsten sein sollten. Das Führen einer Dankbarkeitsliste hilft, Stress abzubauen und Ihre Stimmung enorm zu heben.

Tipps zum Erstellen einer Dankbarkeitsliste

Sie können eine Dankbarkeitsliste effektiv erstellen, indem Sie die folgenden Tipps anwenden:

1. Halten Sie die Dinge einfach

Dankbarkeitslisten können praktisch sein, wenn Sie sich an die Grundlagen halten. Es ist Ihre Liste, also müssen Sie nichts hinzufügen, was nicht passiert ist.

Von Ihren Errungenschaften bis hin zu denen, die Sie in Ihrem Leben haben, können Sie zahlreiche Gründe haben, dankbar zu sein.

Stellen Sie sicher, dass Sie alles, wofür Sie dankbar sind, zu Ihrer Dankbarkeitsliste hinzufügen, wenn Sie eine erstellen.

2. Tun Sie es konsequent

Erstellen Sie heute keine Dankbarkeitsliste und lassen Sie es morgen aus; Stellen Sie stattdessen immer sicher, dass es Teil Ihrer täglichen Aktivitäten ist.

Nehmen Sie am Ende des Tages ein Blatt Papier und einen Stift oder ein Telefon und notieren Sie einige der Dinge, die Ihnen im Laufe des Tages passiert sind und für die Sie dankbar sind.

Die Dinge, die Sie der Liste hinzufügen, können als Hinweis dienen, aus dem Sie Freude schöpfen können, selbst wenn Sie traurig sind.

3. Fügen Sie nichts hinzu, was Sie nicht haben

Eine Dankbarkeitsliste ist eine persönliche Liste, die sich nur auf die Dinge konzentriert, die Ihnen passiert sind.

Etwas hinzuzufügen, was Ihnen dort nicht passiert ist, ist völlig falsch, und Sie werden sich nur selbst täuschen.

4. Besitze die Liste

Wenn Sie das Internet besuchen, insbesondere einige Social-Media-Plattformen, finden Sie einige sehr kreative Ideen für Dankbarkeitslisten, die von Menschen erstellt wurden.

Es ist zwar nicht erforderlich, dass Sie dem Beispiel folgen, aber es wird empfohlen, dass Sie Ihre Liste so erstellen, dass Sie sich jedes Mal freuen, wenn Sie sie verwenden.

Wie man Schülern beibringt, a Dankbarkeit Liste

Einen Lebensstil der Dankbarkeit aufrechtzuerhalten, kann die Welt zu einem besseren Ort machen.

Die meisten Menschen widerstehen dem Drang, freundlich zu sein, weil Menschen, denen sie in der Vergangenheit geholfen haben, keine Dankbarkeit für das zeigten, was sie getan haben.

Also, als Lehrer in einem Grundschule oder ein Elternteil, ist es wichtig, dass Sie den Schülern beibringen, wie man Dankbarkeit zeigt, damit sie diesen Lebensstil von klein auf einprägen können.

Hier sind einige Möglichkeiten, Kindern Dankbarkeit beizubringen:

1. Informieren Sie sie über die Dankesworte

Wörter im Zusammenhang mit Dankbarkeit umfassen Wertschätzung, Dankbarkeit und Dankbarkeit.

Den Schülern die Bedeutung dieser Wörter und deren Verwendung von klein auf beizubringen, wird ihnen ein Gefühl der Dankbarkeit für alles Gute vermitteln, das ihnen in den Weg kommt.

2. Führe ein regelmäßiges Dankbarkeitstagebuch

Studien haben hinreichend bewiesen, dass das Nachdenken über die Gründe, warum man dankbar sein sollte, das Glück und die Stimmung massiv steigern kann.

Wir sind oft so mit unserem Leben beschäftigt, dass wir die guten Dinge vergessen, die uns den ganzen Tag passieren.

Wenn Sie die Schüler jedoch ermutigen, Dankbarkeitstagebücher zu führen und sicherzustellen, dass sie sie jeden Tag aktualisieren, wird ihr Bewusstsein für die Zeiten geweckt, in denen ihnen gute Dinge widerfahren sind.

Dies wird verhindern, dass sie einen Grund haben, niedergeschlagen zu sein, wenn die Dinge nicht nach ihren Wünschen laufen.

3. Senden Sie Dankesbriefe

Bitten Sie die Schüler, Personen in ihrem Umfeld oder in ihrer Umgebung aufzulisten, denen sie für das, was diese Person für sie getan hat, dankbar sind.

Wenn sie das getan haben, bitten Sie sie, der Person oder den Personen, je nach Fall, eine Danksagung zu schreiben und zu schicken, in der sie ihre Dankbarkeit für das ausdrücken, was die Person für sie getan hat.

Obwohl sie nicht jeden Tag eine Liste mit Leuten erstellen müssen, an die sie Dankesbriefe schicken, können sie jede Woche einen erstellen.

Das Versenden von Dankesbriefen ist eine der besten Möglichkeiten, wie Schüler etwas über Dankbarkeit lernen können.

4. Behalten Sie ein Herz der Dankbarkeit

Es ist nicht schlecht, über Themen zu sprechen, die uns missfallen.

Empfohlen:  Akzeptanzrate der Texas Christian University (FAQs) | 2022

Wir können jedoch in eine ernsthafte Herausforderung geraten, wenn wir zulassen, dass diese Probleme uns negativ beeinflussen und uns unseren Frieden nehmen.

Sie können den Schülern also Dankbarkeit beibringen, indem Sie sicherstellen, dass sie ein Herz der Dankbarkeit bewahren.

Erstellen Sie eine Liste der Beschwerden der Schüler in ihrem Leben und erklären Sie ihnen, wie sie diese Beschwerden in etwas verwandeln können, wofür sie dankbar sein können.

5. Lassen Sie sie Bücher über Dankbarkeit lesen

Mehrere Bücher über Dankbarkeit sind speziell für Studenten gemacht.

Die meisten dieser Bücher sind mit erstaunlichen Illustrationen und kraftvollen Handlungssträngen ausgestattet, die jedes Kind verändern werden.

Als Klassenlehrer können Sie den Schülern also Dankbarkeit beibringen, indem Sie ihnen dieses Buch als einen ihrer Studienführer für das Semester oder Semester vorstellen.

Diese Bücher können es ihnen ermöglichen, über Gedanken nachzudenken, die an Dankbarkeit grenzen, und ihre Haltung der Dankbarkeit festigen.

6. Zeigen Sie ihnen Videos über Dankbarkeit

Es gibt viele Clips im Internet, die über Dankbarkeit sprechen. Allein YouTube hat Millionen solcher Videos.

Gehen Sie online und suchen Sie nach denjenigen, die für das Niveau der Schüler, die Sie unterrichten, geeignet sind, und stellen Sie sicher, dass sie die Botschaft verstehen, die das Video vermittelt.

Sie können sie sogar bitten, ihre Gedanken zum Video zu teilen und ihre Beiträge zu leisten.

7. Machen Sie eine Dankbarkeitscollage

Sie können den Schülern Dankbarkeit beibringen, indem Sie sie ermutigen, eine Dankbarkeitscollage zu erstellen.

Dies sind Zeitungsausschnitte, Bilder und andere Materialien, die für die Dinge, Menschen und Orte stehen, für die sie am dankbarsten sind.

8. Machen Sie einen Dankbarkeitsspaziergang in der Natur

Die Schüler können etwas über Dankbarkeit lernen, indem sie sie ermutigen, konsequent Dankbarkeitsspaziergänge in der Natur zu unternehmen.

Fordern Sie sie auf, nach draußen zu gehen und die schönen Dinge um sie herum zur Kenntnis zu nehmen, auf die sie sich nie konzentrieren wollten.

Diese Aktivität kann ihren Geist positiv beeinflussen und sie mit der Fähigkeit befähigen, mit allem, was sie haben, über Dankbarkeit nachzudenken.

Dankbarkeitsspaziergänge in der Natur zu unternehmen, ist eine der effektivsten Möglichkeiten, Schülern Dankbarkeit beizubringen.

Beispiele und Bedeutung von Dankbarkeit im Leben

Hier sind einige Beispiele für Dankbarkeit:

  • Wertschätzung für jeden, der eine Mahlzeit für Sie zubereitet.
  • Ich danke dem Reiniger des Hauses.
  • Loben Sie Ihren Junior bei der Arbeit dafür, dass er Ihnen Ihre Arbeit leicht gemacht hat.
  • Danken Sie den Leuten, die zu Ihrer Party kommen.
  • Ich danke Ihren Lehrern für ihre Unterstützung und Anleitung.

Warum Dankbarkeitsliste wichtig ist

Hier sind die Gründe, warum Dankbarkeit wichtig ist:

1. Geduld

Dankbar zu sein erhöht unsere Geduldsfähigkeit.

Zu lernen, dankbar zu sein für die fantastischen Dinge, die Sie im Leben genossen haben, und die Handvoll wunderbarer Dinge, die Sie umgeben, kann Motivation bieten, sich langsam aus schwierigen Umständen herauszuarbeiten, unabhängig davon, wie schrecklich sich alles plötzlich entwickelt hat.

2. Ein Gefühl der Zufriedenheit und Freude

Es hat sich gezeigt, dass das Praktizieren von Dankbarkeit das Glück steigert.

Dankbarkeit hilft Menschen, sich nicht länger mit ihren Fehlern zu beschäftigen und die vielen Segnungen in ihrem Leben wertzuschätzen.

Es ist unmöglich, gleichzeitig undankbar und glücklich zu sein, denn die Konzentration auf die positiven Aspekte der eigenen Existenz führt unweigerlich zu einer freudigeren Einstellung.

Dankbarkeit hilft dir auch, die Vergangenheit zu vergessen und dich auf die Zukunft vorzubereiten.

3. Etwas höher beurteilen

Dankbar zu sein erhöht unsere Wertschätzung für eine bestimmte Sache. Das steigert seinen Wert und erweitert unsere Nutzungsmöglichkeiten.

Darüber hinaus ermutigt uns Dankbarkeit, an mehreren Aktivitäten teilzunehmen.

Wenn wir die positiven Ergebnisse unserer Bemühungen sehen, wird die Zufriedenheit, die wir aus dem Leben ziehen, zunehmen.

4. Schützt vor bösen Gefühlen

Gefühle von Neid, Geiz und Hass können eine deprimierende Stimmung erzeugen. Diese negativen Emotionen können jedoch vermieden werden, indem man sich in Dankbarkeit übt.

Denn Dankbarkeit und Eifersucht sind unvereinbare Gefühle, die einander widersprechen.

Wenn Sie also Schwierigkeiten haben, Bitterkeit zu überwinden, versuchen Sie stattdessen, sich auf die vielen guten Dinge in Ihrem Leben zu konzentrieren.

5. Verhindert Stress

Die stressreduzierende Wirkung von Dankbarkeit ist gut dokumentiert.

Auch wenn uns ständig schreckliche Situationen begegnen, hat sich gezeigt, dass Dankbarkeit uns hilft, sie in einem neuen Licht zu sehen, was wiederum die Anspannung, Angst und Depression reduziert, die aus dem Verweilen im Negativen resultieren können.

6. Erhöhen Sie das Selbstwertgefühl

Dankbarkeit stärkt das Selbstwertgefühl.

Dies liegt daran, dass Dankbarkeit es einem ermöglicht, sich selbst für die Höhen zu schätzen, die man erreicht hat.

Darüber hinaus können Sie beginnen, sich selbst mehr zu schätzen, wenn Sie anfangen, darüber nachzudenken, wie andere Menschen Ihr Leben bereichert haben, weil sie etwas Einzigartiges in Ihnen entdeckt haben.

Dankbarkeitsprojektliste für Studenten

Es ist eine ausgezeichnete Wahl, um jedem, dem wir dankbar sind, Dankbarkeit auszudrücken. Dies ist eines der Dinge, die Menschen freundlicher und bereitwilliger machen, anderen zu helfen.

Dankbarkeit gegenüber denen, denen sie zusteht, kann unser Leben verbessern, indem wir uns geistig gesund fühlen.

Hier sind einige Ideen für Dankbarkeitsprojekte, die Sie als Student verändern und zu einem besseren Menschen machen werden:

1. Dankbarkeitstagebuch

Ein Dankbarkeitstagebuch zu führen ist eine der besten Möglichkeiten, Dankbarkeit zu zeigen.

Journaling ermöglicht es dir, über dein Leben nachzudenken und die Dinge zu identifizieren, für die du dankbar bist.

Indem Sie ein Dankbarkeitstagebuch führen, können Sie auf die schönen Dinge achten, die Ihnen in einem bestimmten Zeitraum passiert sind.

Während die tägliche Aktualisierung eines Dankbarkeitstagebuchs es sehr effektiv macht, kann es Ihnen durch die Aktualisierung nur einmal pro Woche immer noch ermöglicht werden, seine Vorteile effektiv zu nutzen.

Darüber hinaus wirkt sich ein Dankbarkeitstagebuch nachweislich darauf aus, wie gut Sie schlafen können, verringert Ihr Krankheitsrisiko und macht Sie glücklicher.

2. Dankbarkeitsglas

Ein Dankbarkeitsglas ist ein weiteres ausgezeichnetes Dankbarkeitsprojekt, das gut für Kinder ist.

Alles, was Sie brauchen, ist ein Glas, ein Band, Aufkleber, Glitzer und andere Dekorationsmaterialien, und Sie können ein atemberaubendes Glas daraus machen.

Beim Erstellen des Glases haben Sie die Freiheit, es nach Belieben zu dekorieren, obwohl es immer am besten ist, die Dinge einfach zu halten.

Empfohlen:  Was sind die Stufen der High School?

Dann können Sie das Glas tatsächlich verwenden, indem Sie mindestens drei Zettel einlegen, die Einzelheiten darüber enthalten, wofür Sie am dankbarsten sind, was im Laufe des Tages passiert ist.

Nach einer Weile haben Sie ein Glas voller Dinge, für die Sie am dankbarsten sind.

Dieses Glas kann dann praktisch sein, wenn Sie eine schwierige Zeit durchmachen.

Sie können einige der Zettel auswählen, um sich an die guten Dinge zu erinnern, die Ihnen begegnet sind, was sogar als Motivation dienen kann, um Ihnen zu helfen, die Herausforderungen zu meistern, denen Sie gegenüberstehen.

3. Dankbarkeitsfelsen

Ein Dankbarkeitsfelsen ist ein weiteres hervorragendes Projekt, das Studenten sehr empfohlen wird.

Obwohl es eine Aktivität ist, die die meisten Menschen immer vernachlässigen, weil sie aus der Ferne so bedeutungslos erscheint, bleibt ein Dankbarkeitsstein eine ausgezeichnete Aktivität, die Ihnen helfen kann, Sie an die guten Dinge zu erinnern, die Sie erlebt haben.

Um das Dankbarkeits-Rock-Projekt zu starten, müssen Sie zunächst einen Stein finden, den Sie attraktiv finden.

Nehmen Sie den Stein mit, wohin Sie auch gehen und wenn Sie eine Aufgabe ausführen.

Denke am Ende deines Tages an etwas Gutes, das dir schon passiert ist, wofür du dankbar sein kannst und das dich glücklich macht.

Darüber hinaus funktioniert das Dankbarkeits-Rock-Projekt nur dann effektiv, wenn es täglich praktiziert wird.

Es wird Ihnen helfen, sich daran zu erinnern, wofür Sie dankbar sind, und wird Sie ermutigen, einen dankbaren Lebensstil zu führen.

4. Dankbarkeitsbaum

Ein Dankbarkeitsbaum ist ein weiteres Dankbarkeitsprojekt, das Schülern empfohlen wird.

Für dieses Projekt werden mehrere zweifarbige Blätter Papier, Bänder, Zweige, eine Schere, eine Vase und Murmeln benötigt.

Um einen Dankbarkeitsbaum zu gestalten, fertigen Sie einen oder mehrere Blattausschnitte an, die als Vorlage für Ihre Blätter dienen können.

Schneiden Sie danach die Blätter aus, bohren Sie oben in jedes Blatt ein Loch und wickeln Sie Ihr Band durch jedes Loch.

Leeren Sie die Steine ​​in die Vase und stellen Sie den Ast in die Mitte.

Sie können dann einige der guten Dinge, für die Sie dankbar sind, auf die Baumblätter schreiben.

Wenn Sie möchten, können Sie auch Bilder anhängen, die Sie an solche Momente oder diese Personen erinnern.

5. Dankbarkeitsbox

Der Dankbarkeitsgarten ist ein Projekt, das Schüler entwickeln können, um Dankbarkeit zu zeigen.

Als Student können Sie dieses Kästchen verwenden, um zu beschreiben, was Sie wirklich für Menschen empfinden, die Ihnen wichtig sind, und wie dankbar Sie sind, sie in Ihrem Leben zu haben.

Um dieses Projekt durchzuführen, benötigen Sie eine Schachtel, Papier und einen Kugelschreiber oder Bleistift, um die Dankbarkeitsbotschaften aufzuschreiben.

Sobald Sie die Materialien gesammelt haben, schreiben Sie einen aufrichtigen Dankesbrief an die Menschen, die Sie schätzen.

Sie müssen jedoch nicht viel schreiben, wenn Sie dieses Stück erstellen.

Stattdessen kannst du dich auf die wichtigen Dinge konzentrieren, für die du ihnen dankbar bist.

Darüber hinaus können Sie Dankesbriefe von mehreren Personen in Bezug auf Ihr Familienmitglied oder Ihren Freund sammeln, sie alle in dieselbe Schachtel legen und ihnen als Paket zustellen.

6. Dankbarkeitsaufforderungen

Dankbarkeitsaufforderungen sind eine fantastische Idee für ein Dankbarkeitsprojekt.

Die Dankbarkeitsaufforderungen sind einfach durchzuführen, und alles, was von Ihnen verlangt wird, ist, die fehlenden Felder zu vervollständigen.

Bei Dankbarkeitsaufforderungen wird von Ihnen erwartet, dass Sie in jedem Segment auf drei Dinge hinweisen, für die Sie dankbar sind.

Es gibt viele Beispiele für Dankbarkeitsaufforderungen im Internet.

Stellen Sie sicher, dass Sie sie nutzen, um Ihre dankbare Gewohnheit zu entwickeln.

7. Dankbarkeitsreflexion

Du kannst auch lernen, dankbarer zu sein, wenn du dir die Zeit nimmst, über die guten Dinge in deinem Leben nachzudenken.

Um sich an dieser Aktivität zu beteiligen, stellen Sie sicher, dass Sie sich in einer guten Körperhaltung entspannen, tief einatmen und Ihren Fokus auf die guten Dinge um Sie herum richten.

Denken Sie an die Menschen um Sie herum, die eine tiefe Verbundenheit teilen, und denken Sie auch an diejenigen, die Ihr Leben positiv beeinflusst haben.

Denken Sie immer noch in derselben Position an die Privilegien, die Sie im Leben genießen, die andere nicht genießen konnten, was Sie dankbarer machen kann.

8. Dankschreiben/Besuch

Ein Dankschreiben und Besuch ist eine der effektivsten Dankbarkeitsaktivitäten.

Nehmen Sie Stift und Papier zur Hand und verfassen Sie einen Brief an jemanden, für den Sie dankbar sind, ihn in Ihrem Leben zu haben.

Stellen Sie sicher, dass der Brief umfassend genug ist, um all die erstaunlichen Eigenschaften der Person offen zu erklären, die Sie positiv beeinflusst haben.

Nachdem Sie einen Brief dieser Größenordnung geschrieben haben, können Sie bei der Person zu Hause auftauchen, um sie damit zu überraschen.

Dies kann sich als eines der besten Dinge herausstellen, die Sie jemals für jemanden tun können, dem Sie dankbar sind.

Es kann auch helfen, Ihre Dankbarkeit zu steigern und Ihnen ein Gefühl der Zufriedenheit zu geben.

Darüber hinaus ist diese Aktivität eine ausgezeichnete Wahl für Sie, wenn Sie an einer Form von Depression leiden.

Allein die positiven Emotionen, die vom Empfänger ausgehen, können Ihnen viel bedeuten und Ihnen etwas geben, auf das Sie zurückgreifen können.

Um diese Art von Briefen erstaunlich zu gestalten, seien Sie außerdem nicht zu vorsichtig mit dem Vokabular, sondern lassen Sie die Wörter fließen.

Schreiben Sie außerdem so, als würden Sie direkt mit der Person sprechen.

Wenn Sie bei der Person zu Hause auftauchen, um den Brief zu überbringen, stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den Brief dort in Anwesenheit der Person lesen und auch ihre Antwort abwarten, bevor Sie den Brief bei ihr oder ihr abgeben und sich verabschieden.

Möglichkeiten, Dankbarkeit zu üben

Hier sind einige der erstaunlichsten Möglichkeiten, Dankbarkeit zu üben:

1. Jemandem etwas beibringen, das Sie wissen

Einer der besten Wege, dankbar dafür zu sein, dass du zur Schule gegangen bist, ist, jemand anderem beizubringen, was du weißt.

Obwohl es gut ist, sein Wissen gegen Geld zu teilen, ist es noch besser, es zu tun, ohne Geld zu sammeln.

Außerdem wird es dein Selbstwertgefühl steigern und dich glücklich machen, wenn du jemandem etwas beibringst, das du kennst.

Empfohlen:  So schreiben Sie Swarthmore Supplemental Essays (FAQs) | 2023

2. Seien Sie großzügig

Sie können nicht behaupten, gleichzeitig dankbar und genügsam zu sein. Du kannst jedoch Dankbarkeit zeigen, indem du anderen gegenüber großzügig bist.

Stellen Sie sicher, dass Sie sich Zeit nehmen, um Dinge für Menschen zu tun, die es Ihnen nicht zurückzahlen können.

Wenn möglich, engagieren Sie sich ehrenamtlich für eine NGO, die sich für die Erreichung der Ziele einsetzt, die Sie interessieren.

3. Hören Sie zu, was die Leute zu sagen haben

Ein guter Zuhörer zu sein ist eine großartige Möglichkeit, anderen gegenüber Wertschätzung auszudrücken.

Jemandem deine ganze Aufmerksamkeit zu schenken, egal wie außergewöhnlich seine Erfahrung auch sein mag, ist eine sichere Möglichkeit, deine Sorge um ihn zu demonstrieren und zu zeigen, dass du bereit bist, deinen Rat anzubieten, sollte er dich darum bitten.

4. Erkennen und loben Sie andere

Das Loben von Personen ist eine weitere Möglichkeit, Wertschätzung zu zeigen.

Jemandem ein Kompliment zu machen, beschränkt sich nicht darauf, ob er gut gekleidet ist; es kann auch gegeben werden, wenn sie etwas besonders gut gemacht haben.

Eine andere Möglichkeit ist, jemandem zu sagen, dass er hübsch aussieht oder ein nettes Grinsen hat. Die Entwicklung dieser Praxis wird Ihren Charakter und Ihr Selbstwertgefühl verbessern.

5. Stellen Sie direkten Blickkontakt her

Sichtkontakt herzustellen und Interesse an dem zu vermitteln, was eine andere Person sagt, ist eine entscheidende Fähigkeit in jeder Interaktion.

Respektloses Verhalten, wie das Vermeiden von Augenkontakt oder das Antippen eines Geräts, führt dazu, dass sich die andere Person schlecht fühlt und verhindert, dass Sie die Botschaft erhalten, die sie zu vermitteln versucht.

6. Umarmen Sie sich in herzlichen Umarmungen

Die Person zu umarmen, die dir am meisten bedeutet, ist eine großartige Möglichkeit, deine Zuneigung für sie auszudrücken.

Umarmungen sind eine großartige Möglichkeit, jemandem zu zeigen, wie sehr du ihn schätzt und liebst.

7. Erscheinen Sie persönlich

Für andere Menschen da zu sein, besonders wenn sie dich am meisten brauchen, ist eine großartige Möglichkeit, deine Wertschätzung für sie zu zeigen.

Sie müssen nicht viel tun, um Ihre Sorge und Unterstützung für sie zu zeigen, wenn sie da sind; nur da zu sein, wird den Zweck erfüllen.

Außerdem sollten Sie bei jedem persönlichen Erscheinen zur Solidarität jede Form von Ablenkung vermeiden.

8. Gratulieren Sie den Gewinnern und senden Sie Ihre Nachrichten

Einem Freund oder geliebten Menschen zu gratulieren, der einen wichtigen persönlichen oder beruflichen Meilenstein erreicht hat, ist die beste Art, Ihre Unterstützung und Ihren Enthusiasmus für ihn zu zeigen.

Dies zeigt, dass Sie sich für sie freuen und auf ihren zukünftigen Erfolg hoffen.

9. Präsentieren Sie die Geschenke, die Sie erhalten haben

Stelle sicher, dass du alle Geschenke, die du bekommen hast, zur Schau stellst, besonders wenn der Geber in der Nähe ist. Dies zeigt dem Absender, wie sehr Sie seine Bemühungen wertschätzen und wie sehr Sie die Waren, die er Ihnen gegeben hat, geliebt haben.

Das Ausstellen der Geschenke, die Sie erhalten, kann dazu führen, dass Sie mehr Geschenke erhalten.

10. Senden Sie Hinweise zur Unterstützung

Aufmunterungsbriefe, sorgfältig mit Stift und Papier geschrieben, sind eine hervorragende Möglichkeit, geliebten Menschen, die eine herausfordernde Zeit durchstehen, Ihre Unterstützung auszudrücken.

Dass Sie sich die Mühe gemacht haben, etwas Besonderes für sie zu tun, zeigt, dass Sie sie und ihre Zeit schätzen.

11. Wählen Sie bescheidene Geschenke aus, die zeigen, dass Sie sich interessieren

Nicht alle Geschenke müssen viel Geld kosten.

Wenn Sie Ihre Wertschätzung zeigen und Ihre Lieben wissen lassen möchten, dass sie in Ihrem Herzen sind, ist es viel effektiver, ihnen ein bescheidenes Geschenk zu machen, als ihnen einen Brief zu schreiben.

12. Hinterlassen Sie ein gutes Trinkgeld

Sie sollten einem Kellner, der Ihre Serviceerwartungen übertrifft, immer ein großzügiges Trinkgeld hinterlassen.

Die meisten von ihnen arbeiten in Jobs, die ihnen kaum genug Geld einbringen, um ihre Familien zu ernähren; ein kleines Zeichen der Wertschätzung kann viel dazu beitragen, ihnen finanziell zu helfen und ihnen zu zeigen, dass ihre Bemühungen geschätzt werden.

13. Machen Sie Pläne für ein Gruppenessen mit Ihren Freunden.

Versammeln Sie Ihre Freunde zu einem besonderen Abendessen und laden Sie sie alle gleichzeitig ein.

Sie können nicht nur Ihre Wertschätzung für ihre Hilfe zeigen, sondern auch Menschen in Ihrem sozialen Umfeld zusammenbringen, die sich sonst vielleicht nicht gekreuzt hätten.

14. Entschuldige dich

Hegen Sie keinen Groll gegen die Menschen, die Sie lieben und schätzen, auch wenn Ihr Ärger berechtigt ist.

Tun Sie alles, um die Dinge zu regeln, egal wie unbequem.

Häufig gestellte Fragen (FAQs) zur Dankbarkeitsliste

Für welche Dinge kannst du dankbar sein?

Sie können dankbar sein für Ihre Familie, Ihre Lieben, eine gute Gesundheit, einen bequemen Schlafplatz, den Schulbesuch, Ihre Haustiere und vieles mehr.

Wie kann ich eine Dankbarkeitsliste erstellen?

Du kannst eine Dankbarkeitsliste erstellen, indem du fünf spezifische Dinge aufschreibst, für die du im Detail dankbar bist. Achten Sie dabei außerdem darauf, dass Sie Erfahrungen gegenüber Menschen und Objekten beachten, frei schreiben und sich keine Gedanken über Grammatik machen, Priorität darauf legen, Ihre Liste basierend auf der Routine zu erstellen, die Sie beiseite legen, und wenn möglich, können Sie Wenden Sie sich an Dankbarkeitssoftware, um die Dinge für Sie einfacher zu machen.

Was sind die besten Dankbarkeits-Apps?

Die besten Dankbarkeits-Apps sind Gratitude, Live Happy, 365 Gratitude, Day One Journal und Presently.

Warum ist es eine gute Idee, eine Dankbarkeitsliste zu führen?

Eine Dankbarkeitsliste bringt uns dazu, uns auf die fantastischen Dinge zu konzentrieren, die wir vielleicht für selbstverständlich gehalten haben.

Fazit

Dieser Artikel hat gut getan, um alles zu liefern, was wir über Dankbarkeit wissen müssen, das uns helfen wird, ein besseres Leben zu führen.

Es spielt keine Rolle, ob Sie ein Kind oder ein Erwachsener sind; Wenden Sie den Abschnitt an, der Sie betrifft, um die Vorteile der Aufrechterhaltung eines Dankbarkeitsherzens zu genießen. 

Ehrfürchtig; Ich hoffe, dieser Artikel beantwortet Ihre Frage.

Empfehlungen des Herausgebers:

Wenn Sie diesen Artikel gut finden, teilen Sie ihn bitte mit einem Freund.